World

Microsoft: Chat-Textfilter für Xbox One vorgestellt







Microsoft testet auf der Xbox One einen neuen Textfilter, der Kraftausdrücke und Beleidigungen in Chats verstecken soll.

Wie Microsoft bekannt gibt, beginnt der Redmonder Konzern in dieser Woche mit dem Test von

neuen Textfiltern
für sein Xbox Live Messaging-System. Der neue Filter steht ab Oktober im Xbox Insider Programm zur Verfügung. Noch in diesem Jahr soll das neue System per Update für alle Nutzer zur Verfügung stehen.

Die sogenannten Xbox Text Filter sind in den vier Stufen Friendly, Medium, Mature und Unfiltered einstellbar. Während bei Friendly so gut wie alle Kraftausdrücke und möglichen Beleidigungen aus den Textnachrichten gefiltert werden, können Nutzer den Filter mit der „Unfiltered“-Einstellung auch deaktivieren. Während Kinder-Accounts automatisch in den „Friendly“-Modus versetzt werden, können volljährige Xbox-Nutzer selbst wählen, welchen Modus sie nutzen möchten. Mögliche beleidigende Nachrichten werden mit Einsatz der Filter künftig hinter einem „potentially offensive hidden message“-Hinweis versteckt. Nutzer können darauf klicken, die ursprüngliche Nachricht anzeigen und diese auf Wunsch melden.

Die Filter funktionieren sowohl auf der Xbox One als auch in der Xbox Game Bar und den Xbox-Apps für Windows 10, iOS und Android. Die neuen Filter greifen aktuell nur bei Textnachrichten, Microsoft arbeitet jedoch auch bereits an Versionen, die sich auf Sprachchats anwenden lassen. Der Konzern betont jedoch, dass man mit dem Einsatz der Filter nicht die Meinungsfreiheit der Xbox-Nutzer einschränken wolle. Das Unternehmen wolle lediglich den Umgangston auf Xbox Live wieder angenehmer machen und Beleidigungen entfernen.




Source link

Show More

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Close